Mittwoch, 11. Mai 2011

Also eigentlich...

Ich kann ja eigentlich auch Outfit-Bloggerin werden!


Ich wollte keinen "Wuhu, ich lebe noch, habt mich lieb"-Post schreiben. Echt nicht. Aber hey - ich habe meinen Blog in letzter Zeit ECHT vernachlässigt, und TROTZDEM habe ich drei neue Leser gewonnen. DAS muss doch was heißen.

Also: Entschuldigung, aber ich bin erstens sehr eingespannt was [Switch] 42 angeht (+ das megadolle geheime Projekt, dass wir nächste Woche präsentieren wollen). Hier erstmal die aktuelle Folge [Switch] 42, damit ihr euch auch was darunter vorstellen könnt, was ich so treibe, wenn ich meinen Blog vernachlässige:




Außerdem habe ich wieder an der Uni gearbeitet, die Uni allgemein lässt mich selten mal vor um 7 aus ihren heiligen Hallen torkeln (und das, obwohl ich dieses Semester NIX vernünftiges habe - echt nicht!) und sowieso liege ich viel zu oft vorm RTL-Assi-TV. Alles Recherche.

Also, irgendetwas muss sich ändern. Aber ich hab keine Ahnung ob und in welcher Weise ich Bollocks and Bitches weiterführen will - also das ob nicht so sehr, aber das Wie. Und da kommt ihr ins Spiel: Was wollt ihr lesen?
Referate über meine Nagellacke und Lippenstifte?
Themen, die mir an der Uni begegnen, also Soziologie, Gesellschaft und Medienwissenschaft?
Oder politischen Kram - obwohl ich dazu vordergründig gar keine große Lust habe.

Sagt es mir, ich brauche in gewisser Weise einen Orientierungspunkt.

Kommentare:

  1. Unithemen find ich super ... ich find's interessant zu lesen, wie es anderen Leuten an ihren Unis geht und dass die Probleme ja eigentlich sehr ähnlich sind ^^

    AntwortenLöschen
  2. Alles außer Schminkikram! Nicht, dass ich grundsätzlich was dagegen hätte, aber darüber gibt es schon soooviele Blogs^^

    AntwortenLöschen
  3. Anonym hatte ich deinen Blog gelesen bis ich mich dann irgendwann zu einem eigenen Blog durchrang und offiziell Leser wurde. Doch dann kamen -schwupps - keine Beiträge mehr. Darum freue ich mich jetzt umso mehr.

    Referate über Nagellacke und Lippenstifte gibt es in Blogs zur Genüge. An deinem Blog schätze ich besonders die kritischen Beiträge über das Alltägliche. Auch wenn oberflächliche Tussieinträge entspannend sein können würde ich mir wünschen, dass du so unterhaltsam und intelligent weitermachst wie bisher. Um ehrlich zu sein interessieren mich dabei die Posts zu Computerspielen nicht wirklich, aber das kann ja noch werden.

    AntwortenLöschen
  4. ich fänd's ganz nett wenn du über themen aus der uni berichten würdest. :)

    AntwortenLöschen

asuROCKS.de ☆ ART, STYLE and UBER CUTE STUFF Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis