Montag, 29. August 2011

100 Tipps, um 13-Jährige rattig zu machen - Part 2




Ja, ich habe lange gebraucht, aber hey, ihr geifert doch sicher genauso wie ich darauf, zu erfahren, wie ihr euch für die Jungs dieser Welt aufhübscht – ja, diesesmal geht es, angeleitet von einer Bravo-Girl-Ausgabe, wieder darum, wie sich die geneigte 13-Jährige denn zu stylen hat, um dem Jungen ihrer Träume und ihrer großen Liebe aufzufallen. Ja, diese Tipps hat jemand geschrieben, und sie wurden gedruckt. Und ich befürchte sogar, das ist ernstgemeint. Charakter-Improvement-Tipps gibt’s da übrigens keine – aber das ist ja nach der Logik dieser Zeitschrift auch nicht so wichtig.

Hier geht es übrigens zu Teil 1, der sich um Beauty und Mimik/Gestik kümmert. Und nochmal: Den Mist denke ich mir nicht aus. Der steht gedruckt da. Und soll als Anleitung verstanden werden.

Yeah, selbstgepixelter Stuff!


51) Zieh nie zwei Tage hintereinander dieselben Klamotten an. Jungs fallen nur neue Eindrücke auf!
Jopp, ob du es dir leisten kannst oder nicht, Männer sind optische Tiere, mach was denen am besten passt, und wehe, in deinem Entertainmentauftrag schleicht sich Langeweile!

52) Du hast einen großen Bruder? Super. Schnapp dir seinen Hoodie und zieh ihn in der Schule an. Die Jungs werden denken, er ist von deinem Freund. Und das macht dich total begehrenswert für sie!
Weil Jungs ja gerne anderen Typen die Freundin ausspannen wollen, weil sie starke Wölfe sind, und ein vergebenes Mädl gleich 20% cooler ist. Mal schauen, wer diese Referenz versteht :D

62) Trag nicht immer schwarz. Das ist eine Tarnfarbe in Jungsaugen!
Diese ständigen Ausrufezeichen gehen mir auf den Sack. Und auch hier gilt: Alle Jungs. Ewig. Sind alle gleich. Und wehe, du ziehst Sachen an, in denen du dich wohlfühlst. Das mögen Jungs nicht!

63) Zeig, dass du ein Girl bist! Je weiblicher du dich kleidest (Rock, Kleid), umso attraktiver wirkst du auf Jungs!
Eben, und lass auch mal frech deine Möpse vorblitzen, nur zur Sicherheit. Und wehe du wirkst nicht attraktiv auf Männer – das ist doch dein einziges Lebensziel!

68) Willst du freundlicher und witziger bei Jungs rüberkommen? Dann wähle gelbe Accessoires!
…oder sei alternativ freundlich und lustig. Moment…

71) Löcher und Risse in deiner Jeans verwandeln dich in Jungsaugen nicht nur in ein besonders untussiges Exemplar von einem Girl. Da sie deine Haut durchblitzen lassen, wirkst du damit extrem sexy.
Ich weiß gar nicht, was ich am lustigsten finden soll: Die Formulierung, die das Weibchen als „Exemplar“ bezeichnet, die tausendste Betonung, wie dolle Jungs das finden, die Aufforderung zum Zerschneiden von Klamotten oder dass da nicht steht, wo man die Schnitte ansetzen soll…Ich hätte da so eine Idee, schneller Zugang und so :D

77) Du sprichst Dialekt? Na und! Wer redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, wirkt locker, unverstellt und soooo (sic.) süß.
 Jo, wirkt später in der Arbeitswelt sicher auch voll kompetent. Aber sooooo süß!

85) Geh im Gespräch näher an ihn ran, als du es normalerweise machen würdest. So wirkst du verführerischer auf Jungs.
Nein. Du wirkst dann nur wie eine creepy Stalkerin.

90) Werf einen Schneeball zu einer Gruppe Jungs und grinse frech rüber Das zeigt, dass du mit voller Absicht flirtest. Typen lieben es, wenn ein Girl auch mal die Initiative ergreift.
Ich erkenne im Prozess der Schneeballschlacht leider keine Flirtabsicht. Entschuldigung.
Haha, wunderbares Zitat vom Korrekturleser dieser fantastischen Zeilen:  "Wenn mir ne Ische nen Schneeball inne Fresse wirft, denke ich eher, dass die was gegen mich hat."


93) Ein hübscher Junge ist ein total peinliches Gespräch mit einer Verehrerin verwickelt und total genervt? Geh selbstbewusst dazwischen. Hak dich einfach bei ihm unter und frag ihn, ob er was essen gehen mag. Er wird dir für die Erlösung danken!
Solche Verehrerinnen, die solche Tipps befolgen und ganz schüchtern versuchen, an ihren Traumjungen ranzukommen? Jo, kratzt euch gegenseitig die Augen aus, Babys!

100) Sei du selbst! Bei jedem Kontakt mit Jungs ist das die wichtigste Ausstrahlungsregel. Wenn du dich nicht verstellst, hast du die umwerfenste Wirkung!
Eigentlich nur konsequent, im letzten Tipp den ganzen Quatsch von vorher zu widerrufen.




 Was lernen wir also? Mach dich unterwürfig, versuch alles nur zu tun, um eventuellen Typen zu gefallen, hab keine eigene Meinung und weiche nicht zu sehr vom Durchschnitt ab. Dann klappt auch mit den Typen. Und bleibe immer du selbst!

Yeah. xx


Kommentare:

  1. 51) Zieh nie zwei Tage hintereinander dieselben Klamotten an.
    Dazu kann ich nur sagen: Stimmt auf keinen Fall.
    Mein bester Freund sah mich zwei Tage hintereinander im selben Kleid und am zweiten Tag bekam ich ein Kompliment, worauf ich meinte, dass ich das Kleid schon gestern trug. Seine Antwort darauf: "Ehrlich? Ist mir gar nicht aufgefallen." haha

    52) Twilight-Referenz?
    90) Aber eigentlich heißt es ja "wirf". Naja. :D

    AntwortenLöschen
  2. also wie jetzt!? ich soll mich weiblicher Kleiden und gleichzeitig ein XXL-Hoodie und ne kaputte Jeans tragen???...Und vor allem soll ich, trotz aller Tipps, ich selbst sein?? Bahahahahahaaaa...die armen Kinder die das tatsächlich befolgen (die muss es geben, denn nicht umsonst laufen 13Jährigen in hässlichen unbequemen Scheiß-Klamotten und schlecht-geschminkt rum)...kaputte Welt...Wenn ich mal Bestimmerin bin, wird die BRAVO abgeschafft...tzz...xD

    Un ja, das mit dem "wirf" fiel mir auch sofort ins Auge..da kann man sich ja denken, was für Flachzangen hinter solchen Artikeln stecken

    AntwortenLöschen
  3. :D Super. Wir sollten mal eine Fake-Version mit deinen Anmerkungen rausbringen ;)

    AntwortenLöschen
  4. trage niemals schwarz wenn du einen Jungen beeindrucken willst auch nicht wenn dieser Gothic oder Metaller is lauf lieber wie ne Osterglocke rum indem du gelbe Sachen trägst das macht ihr düsteres klischeehaftes leben gleich viel freundlicher=D

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe einen neuen Trend: zerrissene Kleider,übergroße Hoodies und dazu tonnenweise gelber Schmuck. Alle sächseln und zwar direkt in dein Gesicht.Soooo erotisch! Ich meine natürlich: sooo süüüß!

    Ich würde wegrennen.

    Und jawoll, das "werf" ist mir auch sofort negativ aufgefallen.

    AntwortenLöschen
  6. "trag nicht immer schwarz, das ist eine tarnfarbe in jungsaugen" klingt für mich irgendwie ein klein wenig nach fauna.. von wegen "wenn du dich nicht bewegst, können sie dich nicht sehen!"

    AntwortenLöschen
  7. 101. Wenn Du die Figur dazu hast: lauf nackt herum. Damit bist Du dir aller männlichen (und llesbischen) Aufmerksamkeit sicher. Nofalls öfter mal was fallen lassen und sich bücken oder auf der Stelle hüpfen - da kann kein "Traumboy" widerstehen.
    Falls Du nicht die Figur hast, lass Dir ne Badewanne ein und nimm den Toaster mit. Du wirst eh auf ewig allein bleiben. Jungs stehen ausnahmslos nur auf Mädels mit Modelkörpern und der Persönlichkeit eines Schoßhündchens. Es soll zwar angeblich welche geben, denen Hirn oder Charakter wichtig sind... aber seien wir ehrlich: wenn Du Hirn hättest würdest Du das hier nicht lesen, und den Charakter haben wir ja schon mit den vorigen Punkten erfolgreich eliminiert.

    AntwortenLöschen

asuROCKS.de ☆ ART, STYLE and UBER CUTE STUFF Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis